Update zum Waldkindergarten Schönaich

Update zum Waldkindergarten Schönaich

Am 8. Oktober machte ich mich auf die Suche nach dem neuen Schönaicher Waldkindergarten. Dieser entsteht gerade neben dem Kleintierzüchterverein am Feldrand des Neubaugebiets. Jetzt ist es an der Zeit, zu sehen, wie die Bauarbeiten voranschreiten: Was ist aus dem Fundament geworden? Wird das geplante Ziel – die Neueröffnung im Dezember – erreicht?

Bei unserem Rundgang zum Thema „Schönaich – Betreuung, Kindergärten, Neubaugebiet“ am 28. Oktober machen wir uns persönlich erneut ein Bild. Trotz eisigem Wind haben sich zahlreiche, interessierte Eltern am Treffpunkt, dem Spielplatz im Neubaugebiet versammelt. Los geht´s über Schönaichs Felder zum neuen Waldkindergarten!

Wo liegt der neue Waldkindergarten?

Wer den Standort wie ich genauer inspizieren möchte, findet hier die Koordinaten: https://goo.gl/maps/SijQvAfdT5m . Der neue Waldkindergarten liegt eher am Feldrand, als im/am Wald gelegen und schmiegt sich neben dem Kleintierzüchterverein in die Landschaft ein. Von der Rückseite des Gebäudes hat man eine herrliche Aussicht auf den Bauernhof Holzapfel, die Pferdekoppeln und Streuobstwiesen. Links davor steht eine von Schönaichs großen Eichen an der Wegkreuzung.

 

Vor knapp vier Wochen startete die heiße Bauphase

 

Vor rund einem Monat sah man noch nicht so viel, aber das Fundament steht! Der Schönaicher Bauhof sparte nicht an Beton und Stahl. Es war zwar etwas mehr als ursprünglich angenommen, doch wo später viel getobt wird, braucht es Stabilität und Sicherheit. Das Betonfundament dient dem Aufbau des späteren Unterstands. Dort können die Kinder Zuflucht suchen, wenn die Witterung doch so unwirtlich ist, dass das Spiel im Freien einmal unterbrochen werden muss.

 

Vier Wochen später – es fehlt nicht mehr viel

Nach vier Wochen steht bereits  das Gebäude in Holzständerbauweise. Die Fenster und Türen sind ebenfalls eingepasst. Auch die Dämmung scheint fachmännisch und sorgsam verlegt. Es zeigt sich ein großer, hoher und luftiger Raum. Dieser harrt noch dem finalen Innenausbau.

Vor dem Gebäude ergeben sich zu mehreren Seiten große Vordächer in luftiger Höhe. Diese werden durch naturbelassene Baumstämme getragen. Die breite Terrasse/Vorgarten wird derzeit noch angelegt. Es fehlt noch die endgültige Aufschüttung der Terrassierung zu allen Seiten sowie ein Fallschutz in Richtung der angrenzenden Abhänge. Besonders natürlich fügt sich die Terrassierung in die umliegende Landschaft. Gestützt durch dicke Baumstämme, die den Hang stabilisieren.

Ansonsten steht dem Start nicht mehr viel entgegen und ich bin frohen Mutes, dass das Ziel – der Start zum Dezember – auf keine großen Hindernisse treffen wird. Der Schönaicher Bauhof hat hier ganze Arbeit geleistet!

Einzig die Parkplatzsituation macht mir noch Gedanken. Die Straße vor dem Waldkindergarten ist nur ein schmaler, teils asphaltierter Feldweg und Parkplätze sind nur wenige vorhanden. Diese gehören zum Kleintierzüchterverein. Hier sollte noch an einem soliden Verkehrskonzept gearbeitet werden.

Kommentar verfassen