Jens Beranek

Schlagwort: Familie

Update zum Waldkindergarten Schönaich

Update zum Waldkindergarten Schönaich

Am 8. Oktober machte ich mich auf die Suche nach dem neuen Schönaicher Waldkindergarten. Dieser entsteht gerade neben dem Kleintierzüchterverein am Feldrand des Neubaugebiets. Jetzt ist es an der Zeit, zu sehen, wie die Bauarbeiten voranschreiten: Was ist aus dem Fundament geworden? Wird das geplante Ziel – die Neueröffnung im Dezember – erreicht?

Bei unserem Rundgang zum Thema „Schönaich – Betreuung, Kindergärten, Neubaugebiet“ am 28. Oktober machen wir uns persönlich erneut ein Bild. Trotz eisigem Wind haben sich zahlreiche, interessierte Eltern am Treffpunkt, dem Spielplatz im Neubaugebiet versammelt. Los geht´s über Schönaichs Felder zum neuen Waldkindergarten!

Read More

Das Highlight – Familiensonntag im Bürgerhaus

Das Highlight – Familiensonntag im Bürgerhaus

Am 15. Oktober findet in unserem Bürgerhaus ein ganz besonderes Highlight statt: der große Familiensonntag! Eine wunderbare Gelegenheit für Groß und Klein gemeinsam zu malen, zu basteln und zu spielen. Ich gebe ganz ehrlich zu: Am meisten hat meiner Familie und mir das gelungene Kindertheater gefallen! „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ begeisterte selbst meinen kleinen Neffen (15 Monate), der wie gebannt den Schattenspielen und der Jim-Knopf-Puppe folgt. Die Abenteuer der Augsburger Puppenkiste derart schön vorgetragen live zu erleben, war klasse! Denn schon als kleiner Junge waren die Abenteuer von Emma und Lukas eine meiner Lieblingsgeschichten… aber es gibt noch viel mehr zu berichten!

Read More

Jens Beranek tritt politisch in die Familientradition (Pressemitteilung)

Jens Beranek tritt politisch in die Familientradition (Pressemitteilung)

In Schönaich spielt sich derzeit ein für die Region ungewöhnlich spannender Wahlkampf um das Amt des künftigen Bürgermeisters ab: Sechs Bewerber sind im Rennen; am 26. Oktober wird es bei der offiziellen Vorstellung der Kandidaten in der Gemeindehalle voll. Während einige auf den Rückhalt ihrer Pateigenossen setzen, geht Kandidat Jens Beranek, Diplom Ökonom und kaufmännischer Leiter der Apotheken & Großhandel Dr. Beranek, andere Wege. Der 38-jährige Schönaicher setzt voll auf das Know How und den Erfahrungsschatz aus über 30 Jahren kommunalpolitischer Familientradition, statt externem Marketing oder parteipolitischer Unterstützung: ein Wahlkampf vom runden Familientisch aus mit rein Schönaicher Ideen. Jens Beranek: „Manchmal habe ich das Gefühl, es reicht beinahe aus, wenn man hier im Ort durch die Straßen läuft und den Bürgern einfach zuhört. Dann bekommt man ein gutes Gespür dafür, wo und bei wem es brennt.“

Read More

Kinderflohmarkt der freien Spielgruppe Schönaich

Kinderflohmarkt der freien Spielgruppe Schönaich

Heute möchte ich Sie, vor allem die neu zugezogenen Schönaicher Eltern, auf eine ganz besondere Veranstaltung aufmerksam machen. Zwischen 14 und 16 Uhr findet heute, am 21.10.2017 in der Gemeindehalle der halbjährliche Kinderflohmarkt der freien Spielgruppe Schönaich statt.

Meine Schwester Nina und ich sind heute ebenfalls mit einem Stand vertreten. Ich hoffe auf viele Besucher und freue mich schon sehr!

Ein bunt gemischter, großer Standflohmarkt auf dem es alles gibt: von gut erhaltener Kindermode über Spielsachen bis zum Kindersitz fürs Auto. Abgesehen davon locken leckere, selbst gebackene Kuchen und Torten, Deftiges und Kinderspielaktionen!

Auch das tolle Angebot an Krabbel- und Spielgruppen (für die Allerkleinsten kurz nach der Geburt bis zum Kindergartenalter) kann ich Ihnen nur ans Herz legen. Alle meine Neffen und Nichten waren mit dabei und ich denke immer noch gerne an die schönen Veranstaltungen wie das Große Krabbelevent im Sommer zurück! Schauen Sie doch mal vorbei.

Aktuelle Informationen zu den einzelnen Gruppen finden Sie in jeder Ausgabe unseres Schönaicher Mitteilungsblättle.

Besichtigung unserer Mediothek

Besichtigung unserer Mediothek

Drei Fliegen auf einen Streich! Wenn man einmal in die Mediothek Schönaich eintaucht, kommt man schwerlich wieder heraus. Egal ob man sechs oder sechzig ist… so vieles wird dort geboten! Für mich erfreulicherweise ein Gesellschaftsspiel (von meiner Leidenschaft habe ich ja bereits berichtet), Tickets für meine Familie für die Aufführung von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (15.10.17 – Vormerken!) und nebenbei habe ich noch den ein oder anderen literarischen Schatz entdeckt.

Das besonders umfangreiche Angebot für die Kleinen ist sicher ein Aushängeschild. Neben Lesungen gehören auch Spielnachmittage, Theater und das gut besuchte Sommerferienprogramm dazu. Dem geschulten Blick entgeht natürlich nicht, dass der reduzierte Etat sichtbare Spuren bei der aktuellen Bücherauswahl hinterlässt. Auch die reduzierten Öffnungszeiten sind eine Folge der Sparauflagen. Aus meiner Sicht muss ein Erhöhung des Medienbeschaffungsetats (aktuell €10000) erfolgen, um die hohe Attraktivität dieser zentralen Schönaicher Begegnungsstätte zu erhalten.

Besuch beim Jugendhaus Urwerk

Besuch beim Jugendhaus Urwerk

Am Dienstag habe ich unser „noch“ Jugendhaus Urwerk besucht. Dort hat mir der Jungendhausleiter Martin Orendt die Schönaicher Jungendarbeit vorgestellt. Ich kann mir nun ein sehr genaues Bild vom benötigten Umbau- und Sanierungsaufwand machen. Denn aus dem Urwerk wird künftig ein Kindergarten.

Mir liegt jedoch viel am Fortbestehen der Jungendarbeit vor Ort, vor allem an unserem betreuten Jugendhaus. Daher freue ich mich sehr, dass es auf der Suche nach einem alternativen Standort Fortschritte gibt. Auch ich suche weiter, bis alles in trockenen Tüchern ist!

Mein Angebot, mich den Fragen der Jugendlichen zu stellen, kam gut an. Sobald der Termin feststeht, teile ich ihn mit.

Tag der offenen Tür der freiwilligen Feuerwehr Schönaich

Tag der offenen Tür der freiwilligen Feuerwehr Schönaich

Der Tag der offenen Tür der freiwilligen Feuerwehr Schönaich sprengte heute wieder einmal alle Erwartungen: hervorragende Organisation, ein rundum gelungenes Programm und das bei perfektem Wetter. Schönaich kann sich glücklich schätzen, eine so engagierte Feuerwehr und Jugendfeuerwehr sein eigen nennen zu können. Ich habe den Tag gemeinsam mit meiner Familie sehr genossen und fühle mich wieder einmal ein Stück sicherer! Eine beeindruckende Leistung!