Jens Beranek

Schlagwort: Bürgermeisterwahl

Jugend meets Kandidaten

Jugend meets Kandidaten

Vorgestern Abend wurde es in Schönaich noch einmal spannend. Im Jugendhaus UrWerk hatte die Schönaicher Jugend die große Chance, uns Kandidaten und Kandidatinnen für die Bürgemeisterwahl am Wochenende, noch einmal auf den Zahn zu fühlen. Ein paar Sachen direkt anzusprechen, Luft zu machen und für sich zu entscheiden: Wen wähle ich denn am kommenden Sonntag? Wer verspricht uns was, wer nicht? Und wem glaube ich, dass er wirklich hinter seinen Worten steht und nicht vor unangenehmen Themen scheut?

Was die Schönaicher Jugend da von mir fordert und meine Antworten, lesen Sie hier im aktuellsten Beitrag zur Jugend in Schönaich schwarz auf weiß…

Read More

Top Themen aus dem Bühläcker

Top Themen aus dem Bühläcker

Wer einmal durch unseren Ortsteil Bühläcker spaziert, findet so viel Leben auf dichtem Raum, einen weitläufigen Spielplatz und belebte Sportanlagen und nicht zuletzt die große Freiheit Richtung Sieben Täler. Auf meinem Rundgang finde ich viele schöne Plätze, entdecke kreative, herbstliche Einfälle unserer Einwohner und einige Ecken, an denen wirklich etwas geschehen muss: wie beispielsweise in der Waldenbucher Straße!

Dort kippt an der engen, stark befahrenen Straße der Kinderwagen auf die Straße, denn der Fußgängerweg ist beidseitig zu schmal. Eine gefahrlose Passage der Straße ist nicht möglich. Hinter mir bremst ein Auto und ich beschließe auf dem Rückweg den großen Umweg zu Fuß über die Teckstraße zu nehmen. Für mich eine Option, für die gehbehinderte Anwohnerin auf der anderen Straßenseite nicht: „Da geht es sehr steil bergauf und bergab. Das schaffe ich mit dem Rollator nicht mehr.“ 

Für mich ist es sehr wichtig, während des Wahlkampfs noch einmal mit offenen Augen bekannte Wege zu gehen. Ich mache mir stets eine Liste vor Ort und freue mich noch mehr, wenn Sie mir konkrete Hinweise geben, wo es brennt.

Ich ziehe für Sie mein Fazit und stelle Ihnen hier gleich meine Ideen und Vorschläge vor.

Read More

Das Erste Schönaicher Bürgerforum

Das Erste Schönaicher Bürgerforum

Vergangenen Samstag fand das erste gemeinsame Bürgerforum in Schönaich statt: Unsere wichtigen Themenschwerpunkte diesmal – Verkehr, Lärm und Sicherheit. Von Familien mit Baby bis zu geschätzten Senioren in unserer Gemeinde waren alle Generationen vertreten. So entstand an vielen Ecken ein sehr klares Bild der aktuellen Situation, kluge Ideen und erste konkrete, praktische Vorschläge.

Ich habe diese Veranstaltungsserie ins Leben gerufen, weil ich überzeugt bin, dass jede Bürgerin, jeder Bürger unserer Gemeinde seinen Teil dazu beitragen kann, diese besser zu gestalten. Egal ob jung oder alt, Akademiker oder „einfacher Dreher“ wie sich ein Teilnehmer vorstellte, in Schönaich geborene oder Zugezogen aus Deutschland oder dem Ausland. Als Bürgermeister muss man (fast) nur zuhören.

Mein besonderer Dank gilt deshalb an erster Stelle allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern! Ihre aktive Beteiligung sowie die vielfältigen konkreten Beispiele und Vorschläge haben mich sehr beeindruckt und gleichzeitig sehr nachdenklich gemacht… Mit Sicherheit ist diese Thematik erst der vielversprechende Anfang einer ganzen Serie.

Herzlich bedanken möchte ich mich auch bei den anwesenden Gemeinderäten. Ich freue mich sehr, dass mehrere Fraktionen an diesem Abend vertreten waren. So ist sicher: Egal wie die Wahl am kommenden Wochenende ausgeht – es war eine sehr konstruktives Forum und die Ergebnisse werden mit Sicherheit in die zukünftige Verkehrsplanung einfließen.

Was wir an diesem Abend besprochen haben, wo es hakt und was wir künftig daran ändern könnten, lesen Sie in meinem Fazit…

Read More

300 neue Medien für die Mediothek Schönaich

300 neue Medien für die Mediothek Schönaich

Freitag Mittag gegen kurz nach drei. In der Mediothek in Schönaich klingelt das Telefon: „Hallo, hier spricht Jens Beranek. Ich weiß Sie sind derzeit etwas knapp bei den Neuanschaffungen. Ich habe ja versprochen, ich denke mir etwas aus. Was halten Sie von 300 neuen Medien? (Pause) Wann könnte ich die vorbei bringen?“ 

Auf der anderen Seite der Leitung ist es kurz ganz still. Die Zahl muss erst mal sacken. 300 neuen Medien! „Am liebsten sofort!“, lautet die prompte Antwort von Gabriele Goldbach am anderen Ende. Ich höre die Freude und die Aufregung durch. Genauso wie Spannung und Erleichterung. Also mache ich mich auf direkt auf den Weg. Mit einem großen Kombi randvoll mit neuem Lesestoff, Filmen, CDs und noch vielem mehr

Wie es dazu kam, woher die Spende an die Mediothek stammt, erfahren Sie nun in diesem Beitrag.

Read More

Top Themen aus dem Lindenlauch

Top Themen aus dem Lindenlauch

Unser Ortsteil Lindenlauch zeigt sich am 24. Oktober 2017 bei meinem Rundgang von seiner herbstlichen Seite. In dem beschaulichen, von einzelnen Häuschen bis zu großen Blöcken geprägten Wohngebiet gibt es Einiges zu tun: der neue Kindergartenbau Lindenlauch erlebt seinen ersten Jahreszeitenwechsel und großen Zuwachs. Spielplätze der Gemeinde brauchen dringend eine Überholung und viele, viele Schlaglöcher im südlichen Teil der Kimbernstraße fallen mir ins Auge.

Viele detaillierte Bürgerfragen erwarten mich. Gerade aus den großen Blöcken. Und natürlich nicht zuletzt unser chaotischer Verkehrsknotenpunkt: die Kreuzung an der Eiche. Hier treffe ich aufgebrachte Senioren, die es kaum über die Ampel schaffen, da die Ampelphasen für Fußgänger zu kurz gehalten sind. (Mehr über diesen Punkt und meine Vorschläge auf „Verkehr & Umwelt“.)

Gerne möchte ich Ihnen von meinen Erlebnissen, dem größten Laubhaufen in Schönaich und weiteren amüsanten Details meines Ortsrundgangs berichten. Was plane ich also nach meiner Wahl zum Bürgermeister? Welche konkreten Projekte können wir gemeinsam im Lindenlauch angehen? Wie vereinen wir die Ziele und Wünsche vieler kleiner Schönaicher mit denen der älteren Generation.

Ich ziehe für Sie mein Fazit und stelle Ihnen hier direkt meine Ideen und Vorschläge vor.

Read More

Rundgang & Flyer – Ortskern Schönaich

Rundgang & Flyer – Ortskern Schönaich

Heute bin ich von 09:00 bis 13:00 Uhr in unserem Ortskern rund ums Bürgerhaus für Sie unterwegs. Die letzten Flyer verteilen – puh, endlich geschafft! Die letzten Tage und Wochen war ich einmal persönlich an jeder Haustür, habe mir unsere Gemeinde noch einmal im Details angeschaut, Fragen über Fragen beantwortet, viele Mitbürgerinnen & Mitbürger getroffen. Dafür danke – und für die große Hilfe auch an meine Familie!

Vielleicht treffen wir uns also an diesem schönen Feiertag noch einmal unterwegs? Ich würde mich freuen und bin gespannt auf Ihr Anliegen! Zögern Sie nicht und sprechen Sie mich an. Ich bin für Sie da.

Ihr, Jens Beranek

Rundgang und Flyer für Schönaich Nord-West zwischen Bahnhof- und Böblinger Straße

Rundgang und Flyer für Schönaich Nord-West zwischen Bahnhof- und Böblinger Straße

Heute bin ich von 13:00 bis 18:30 Uhr in unserem Gemeindegebiet Nord-West zwischen Bahnhofstraße und Böblinger Straße für Sie unterwegs. Ich freue mich sehr, Sie zu treffen und ins Gespräch zu kommen! Auch wenn heute das Wetter gemischt ist und der Herbst zuschlägt, bin ich gespannt auf auf zahlreiche Begegnungen, Fragen und Anregungen. Schönaich gewinnt sehr durch Ihre Bürgerfragen! So entsteht bereits im Vorfeld ein guter, umfassender Überblick, was Ihnen wichtig ist!

Außerdem habe ich bereits wichtige Fakten und Infos für Sie dabei: Was geschieht gerade mit der unteren Bahnhofstraße? Wie kann man den Verkehrspunkt zum Kreisverkehr im Norden (Ecke Kelterweg) entlasten? Warum waren die Bürger bei der Neugestaltung der oberen Bahnhofstraße mit Ihren Wünschen bei der Planung außen vor? Diese und weitere spannende Themen und Fragen gibt es morgen. Seien Sie dabei! Ich lege viel Wert auf die Meinung meiner Mitbürgerinnen und Mitbürger. Lassen Sie uns gemeinsam Entscheidungen für unsere Zukunft treffen!

Themenrundgang Kinderbetreuung & Neubaugebiet

Themenrundgang Kinderbetreuung & Neubaugebiet

Bei schönem Wetter lade ich Sie heute, am 28.10.2017, herzlich ein zum Themenrundgang „Kinderbetreuung – wie sieht´s aus in Schönaich?“ und über die Zukunft „Baugebiet Westrand – Aussichten & Perspektiven“.

Für Ihre Fragen und Anregungen rund um Kinderbetreuung, Kernzeitbetreuung, Kindergärten, Schule sowie die Entwicklungsperspektiven des neuen Baugebiets nehme ich mir Zeit und möchte Ihnen gerne meine Vorschläge und die aktuellsten Infos präsentieren.

Ich freue mich auf rege Bürger-Beteiligung von großen und kleinen Schönaichern wie bereits bei unserem ersten Thementag vor zwei Wochen!

Wo geht´s los?

Treffpunkt ist ab 15 Uhr der Spielplatz im Neubaugebiet Westrand.

Die Strecke ist Kinderwagen tauglich und für Familien geeignet.

Verkehrslärm in Schönaich reduzieren

Verkehrslärm in Schönaich reduzieren

Kurzfristig möchte ich diesen wichtigen, von Bürgerinnen und Bürgern gewünschten Termin zu meinem Programm hinzufügen:

Wie kann der Verkehrslärm in unserer Gemeine reduziert werden? Am Beispiel der Steinenbronner Straße

Ich würde mich freuen, wenn Sie morgen ab 10 Uhr (Treffpunkt Steinenbronnerstraße 15) dabei wären, damit ich Ihnen zuhören und Lösungsvorschläge vorstellen kann.

Verkehrslärm ist in unserer Gemeinde ein ernst zunehmendes Thema und ich werde mich dafür einsetzen, diesen zu reduzieren.

Selbstverständlich ist mir bewusst, dass es viele derartige Brennpunkte in Schönaich gibt. Wir arbeiten uns da gemeinsam durch und beginnen nun beispielhaft an der Ortsausgangsstrasse Steinenbronner Straße. Weitere folgen gerne und können morgen bereits thematisiert werden! Ich stehe zu meinem Wort: Wenn Sie als Bürgerinnen und Bürger mir ihre Sorg direkt mitteilen, werde ich umgehend darauf reagieren.

Ich freue mich über eine rege Teilnahme!

Nachricht von Familie Banciu:

„Sehr geehrter Herr Beranek,

Die unten stehende Nachricht haben wir seit Monaten geschrieben und leider hat sich die Situation, der Verkehr und die Reparatur der Straße nicht verbessert!
Ich hoffe, als zukünftiger Bürgermeister, dass Sie für die Verkehrslage und Verkehrslärm was unternehmen werden.
Viel Erfolg bei der Wahl.

Ihre,
Natalia Banciu

Wir wohnen in der Steinenbronner Straße 15 hier in Schönaich seit Mai 2013.Wir sind alle ganz zufrieden mit der Umgebung, allerdings schreiben wir Sie nun an, da sich die Verkehrssituation seit ca. 2 Jahren stark geändert hat.

Als vor zwei Jahren die Umgehungsstraße (Richtung Amerikanischer Kaserne/Böblingen) aufgrund einer Baustelle gesperrt wurde, wurde der Verkehr durch unsere Straße umgeleitet. Als die Baustelle fertig wurde, blieben dennoch die meisten Verkehrsteilnehmer auf unserer Straße und der Lärm stieg drastisch an.
Neuerdings jedoch werden auch die LKWs über unsere Straße umgeleitet was zu einem sehr extremen Lärmpegel führt, nicht nur tagsüber, sondern leider auch vor allem nachts. Wenn große 40-Tonner LKWs vorbeifahren bebt der Boden und unsere Hauswände geraten in Schwingung was einen doch sehr beunruhigt.
Ein weiteres Problem ist, dass die Autofahrer extrem beschleunigen wenn sie die Straße hochfahren oder mit überhöhter Geschwindigkeit in unserer Ortschaft einfahren.
Die Straße weist nun seit mehr als 2 Wochen auch Schäden auf, gekennzeichnet auch durch Straßenschilder, die eben ins besonders durch die großen LKWs entstehen.

Wir verstehen, dass unser Haus an einer wichtigen Eingangsstraße für Schönaich liegt, allerdings gibt es für die Industriefahrzeuge eine extra dafür ausgelegte Straße. Jegliche Pendler benutzen auch die Steinenbronner Straße um Baustellen in Böblingen, Sindelfingen und Holzgerlingen zu vermeiden. Verständlich, aber bei diesem großen Ausmaß doch viel zu viel.

Wir wollen deshalb Sie fragen, wann die LKWs wieder richtig umgeleitet werden und ob es Möglichkeiten gibt, die Geschwindigkeit deutlich fester zu regulieren oder gar auf 40 oder 30 zu beschränken.

Durch den entstehenden Lärm in der Nacht schlafen wir alle merkbar schlechter und fühlen uns gestresst.
Mein Ehemann ist zudem noch herzkrank und vor allem wenn er Nachtschicht hat, kann er sehr schlecht schafen und ist deshalb immer sehr müde.

Ich schreibe nun diese e-mail, da nun das Ereignis in Kraft trat, als zwei 40-tonner LKWs aneinander vorbeigefahren sind und dazu noch ein Flugzeug über uns sich befand. Ich war draußen im Hof und konnte dabei zusehen wie Wellen in meinem Glas Wasser sich ausbreiteten,

Auch die Abgase werden mehr und es entsteht mehr Staub.

Wir hoffen, dass sich die Situation baldmöglichst verbessern wird und das dringend benötigten Maßnahmen unternommen werden.

Anbei habe ich auch eine PDF-Datei, „Straßenverkehrslärm Eine Hilfestellung für Betroffene“, wo wir wichtigen Informationen gefunden haben.

Ich informierte mich auch über das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit über folgenden Link:
http://www.bmub.bund.de/themen/luft-laerm-verkehr/laermschutz/kurzinfo/

Kurzinfo Lärmschutz – BMUB
www.bmub.bund.de
Lärm schränkt die Lebensqualität vieler Menschen erheblich ein. Hauptursachen sind Kraftfahrzeuge, Eisenbahnen, Flugzeuge, aber auch Industrie- und Gewerbeanlagen.
Für eine schnelle Antwort wären wir Ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Familie Banciu“

 

Offizielle Bürgerfragen an Jens Beranek

Offizielle Bürgerfragen an Jens Beranek

Gestern, am 26.10.2017, wurde unsere Gemeindehalle wegen Überfüllung geschlossen. Was für eine Bewegung in Schönaich! Ich freue mich sehr, dass derart viele interessierte Bürger vor Ort waren, um sich von den Inhalten der Kandidaten selbst zu überzeugen. Schade nur, dass die offizielle Fragerunde mehr für Statements und Lacher verwendet wurde, als für ernsthafte Fragen. Vielleicht wäre künftig eine Podiumsdiskussion mit allen Kandidaten zu den wichtigsten Fragen zielführender. So wären die Standpunkte jedes Einzelnen für jeden Bürger klar ersichtlich.

Denn wenn sich in unserer Gemeinde finanziell nicht bald eine Kehrtwende einleitet, gibt es leider nicht mehr viel zu lachen und weder einen Ort, noch Geld für Festreden. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich viele, ernsthafte, konkrete Nachfragen erhalten habe. Leider war die Akustik im Raum sehr schlecht. Damit hatten gestern alle Redner zu kämpfen.

Auf diese wichtigen Fragen meiner Mitbürgerinnen und Mitbürger gehe ich heute in einem gesonderten Beitrag nochmals ein:

  • 1. Frage: „An der Umgehungsstraße zum Industriegebiet sehe ich die falschen Firmen. Wie wollen Sie das ändern?“

  • 2. Frage: „Sie wollen vieles zur Chefsache machen. Wie wollen Sie das Personal in der Verwaltung führen?“

  • 3. Frage: „Wie wollen Sie den Ortskern für Jugendliche attraktiver gestalten?“

  • 4. Frage: „Wie möchten Sie zukünftig mehr qualifiziertes Erziehungspersonal bezahlen?“

  • 5. Frage: „Ihr Bruder ist aktuell Gemeinderat. Wie gehen Sie damit um?“

 

Read More